Portrait

Aktuelle Namensänderung

Aus Loreto wird Pflegeheim Rosengarten

Seit Sommer 2010 hat das ehemalige Pflegeheim Loreto einen neuen Namen, passend zu seinem Standort, Haus im Rosengarten, und heisst jetzt Pflegeheim Rosengarten.

Mit einer neuen Website und Logo tragen wir der aktuellen Situation Rechnung (und laden Sie ein, auf unserer Website zu schnuppern. Gerne stehen wir für weitere Informationen oder Anfragen zur Verfügung.)

 

                               

 

Das private Pflegeheim „Rosengarten“ ist eine GmbH und besteht seit dem 12. Januar 1992, damals noch unter dem Namen Loreto.

Der Anfang des „Loreto“ begann in der gemieteten Liegenschaft an der Loretostrasse 57 – 59 in Lichtensteig. Dorothea Lieberherr und Fredi Bräm gründeten und führen seitdem den Betrieb. Im Jahre 2003 erwarb Frau Lieberherr das wunderschöne, ehemalige Kurhaus aus dem Jahre 1823 in Lichtensteig.

Im Februar 2016 verstarb Herr Fredi Bräm. Die Administration wird seit Januar 2015 von seiner Tochter Nicole Curatolo Bräm geführt. Die gesamte Führung des Betriebs unterliegt Frau Dorothea Lieberherr.

Das ehemalige Kurhaus wurde bereits mehrmals renoviert, letztmals im Jahr 2016.

 

Sinn und Zweck des „Rosengarten“

Der „Rosengarten“ ist ein Heim, das hauptsächlich der dauernden Unterkunft und Pflege betagter Personen dient, die nicht auf dauernde medizinische und besondere diagnostische oder therapeutische Einrichtungen angewiesen sind.

Im Vordergrund stehen eine familiäre und individuelle Betreuung im Kleinheim mit privater Atmosphäre. Auch werden schwer kranke Heimbewohner weiterhin im Heim kompetent, herzlich und liebevoll gepflegt.

 

                                1.jpg

 

Ziel des Pflegeheim Rosengarten              

Das Ziel des „Rosengarten“ ist es, Menschen in unserem Heim ein Zuhause zu geben und sie so individuell zu umsorgen, dass sie froh und glücklich ihren Lebensabend bei uns im schönen Toggenburg verbringen können.